Spuren hinterlassen mit Ihrer Erbschaft

Testamentarische Stiftung

Die Stiftung kommt dem Wunsch vieler Förderer entgegen, die sich mit ihrer Erbschaft nachhaltig für Gedenken und Frieden einsetzen wollen.

Mit der Erbschaft einen Zweck verfolgen

Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Er­bschaft ausschließlich und dauerhaft für einen bestimmten Zweck ein­gesetzt wird, können Sie Ihren Willen zu einer Stiftungs­zu­wen­dung in Ihrem Testa­ment formulieren. Oder machen Sie eine Teilstiftung zu Lebzeiten und verfügen testamentarisch eine Kapitalerhöhung. Dann können Sie heute schon mitverfolgen, welche Früchte Ihre Stiftung trägt. Die Stiftung Gedenken und Frieden sorgt für die Einhaltung Ihres letzten Willens.

Spuren über den Tod hinaus

Im Stiftungskapital bleibt Ihre Stiftung über den Tod hinaus erhalten. Die Erträge wirken verbunden mit Ihrem Namen noch in ferner Zukunft für den von Ihnen bestimmten Zweck.