Frieden stiften und Gedenken bewahren!

(Kopie 1)

Leitbilder einer sicheren Zukunft

Sie haben die Hoffnung auf Frieden.

Der Schrecken zweier Weltkriege wird nie verhallen. Die Menschen müssen aus der Ge­schichte Konsequenzen ziehen und sich für den Frieden einsetzen. Gestalten Sie diese Vision mit uns! Lassen Sie uns den Er­fahrungsschatz der Kriegs­gene­­­rationen erhalten und aus ihm schöpfen. Ein friedliches und versöhnliches Zusammenleben der Men­schen ist das oberste Ziel bei der Ge­staltung unseres Daseins. Lernen wir aus der Vergan­genheit für die Zukunft!

Leerzeile 1

(Kopie 1)

Sie wollen eine verantwortungsvolle Gesell­schaft schaffen.

Mit Ihrem Engagement in der Stiftung arbeiten Sie mit uns an einer verantwortungsbewussten Gesell­schaft. Helfen Sie uns bei der Friedens­­bildung Jugendlicher und fördern Sie unsere Jugend- und Schularbeit. Sie übernehmen nicht nur Verantwortung in der Ent­wicklung friedensorientierter Sozial­struk­turen in Deutsch­land und Europa, sondern in der ganzen Welt. Bauen Sie mit uns am Haus des Frie­dens auf dem Fun­dament jahrzehntelanger Arbeit des Volks­bun­des für Respekt, Versöhnung und Frie­den unter den Menschen.

Leerzeile 1 (Kopie 1)

(Kopie 1)

Sie wollen Spuren hinterlassen.

Mit der Stiftung haben Sie die Möglichkeit, sich finanziell langfristig und nach­haltig für eine friedliche Zukunft der Menschen einzusetzen. Die Er­träge Ihres Ver­mö­gens wirken bis in alle Zukunft. Sie schaf­fen die Vor­aus­set­zung, das Erbe der Kriegs- und Nach­kriegs­genera­tio­nen zu bewahren und auch dann zu erhalten, wenn die Folgegenerationen sich dafür nicht mehr im gleichen Maße wie heute einsetzen können oder wollen.

Link Förderbereiche

Welche Förderbereichen die Stiftung Gedenken und Frieden hat
(klicken, um die Seite aufzurufen)